Kostenerstattung und Zeitbedarf

 
Osteopathische Therapie

Die Grundlage für die Berechnung des Honorars bildet das Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker (GebüH). Die Höhe des Honorars richtet sich nach den erbrachten Leistungen und deren medizinischer Notwendigkeit.

Eine osteopathische Behandlung dauert ca. 60 Minuten. Der erste Termin kann durch das Aufnahmegespräch und die Untersuchung bis zu 90 Minuten und länger dauern.
Der Abstand zwischen den einzelnen Behandlungen beträgt ein- bis vier Wochen je nach Problemstellung. Die Kosten der osteopathischen  Behandlungen liegen bei 90 – 110 €, jeweils abhängig vom Zeit- und Behandlungsaufwand.

Private Krankenkassen und Zusatzversicherungen erstatten anteilig, je nach Vertragsbedingungen die Kosten für osteopathische Behandlungen. Seit 2012 beteiligen sich auch gesetzliche Krankenkassen an den Behandlungskosten für die Osteopathie. Die genauen Voraussetzungen und Bedingungen erfragen Sie bitte vor Behandlungsbeginn bei Ihrer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse.

LNB Schmerztherapie

Eine Behandlung nach Liebscher und Bracht dauert ca. 60 Minuten und besteht aus Anamnese, Osteopressur und Anleitung der Engpassdehnungen und Faszienroll-Massagen. Der Abstand der Behandlungen beträgt 7 – 14 Tage. Gewöhnlich werden 2-3 Behandlungen pro Schmerzbereich benötigt.  Die Kosten liegen abhängig vom Zeit- und Behandlungsaufwand zwischen 90 – 110 Euro. Die Rechnungsstellung erfolgt auf Grundlage der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH). Je nach Vertragsbedingungen können Sie die Behandlungskosten gegenüber Ihrer privaten Krankenkasse oder Zusatzversicherung geltend machen. Bei Bedarf können Sie das benötigte Faszien-Set über unsere Praxis direkt bei Liebscher und Bracht zum Vorzugspreis erwerben. Patienten gesetzlicher Versicherungen können die Behandlung als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

 
Physiotherapie / Krankengymnastik / Manuelle Therapie / Klassische Massagetherapie
 
Als Privatpraxis ermöglichen wir eine Behandlungszeit von 30 Minuten. Die Behandlungen und Leistungen werden privat in Rechnung gestellt. Patienten privater Krankenkassen und privater Zusatzversicherungen, können die Rechnung bei ihrer Versicherung einreichen. Gesetzlich versicherte Patienten können die Therapie als Selbstzahler in Anspruch nehmen.
 
Krankengymnastik/Physiotherapie:   35,70 €
Manuelle Therapie:                               40,00 €
Klassische Massagetherapie:              30,00 €
Wärmetherapie:                                    16,50 €
Elektrotherapie:                                       8,20 €
 
Die Anamnese, Untersuchung und Erstellung eines individuellen Behandlungsplans beim ersten Termin werden mit 16,50 € berechnet.
 
 
 
Für alle Behandlungen gilt:

Eine sinnvoll aufeinander abgestimmte Therapie lässt eine gewisse Einschätzung zu, welche Maßnahmen notwendig und zielführend für eine Behandlung sind. Diese können im Einzelfall jedoch variieren. Die oben aufgeführten Angaben sind daher lediglich als Anhaltspunkte für Patienten zu verstehen.

Die aufgeführten Kosten sind in Bar oder per EC im Anschluss an die jeweilige Behandlung in der Praxis zu entrichten. Die Bezahlung per Überweisung kann nur Stammkunden gewährt werden. Eine Terminabsage sollte nur in dringenden Fällen, spätestens jedoch 24 Stunden vor der Behandlung erfolgen. Nicht wahrgenommene oder rechtzeitig abgesagte Termine müssen wir Ihnen leider in Höhe der oben  genannten Behandlungskosten privat in Rechnung stellen.