Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse

Meine osteopathische Ausbildung, über 5 Jahre mit mehr als 1350 Stunden, und meine Verbandsmitgliedschaft, berechtigt viele Patienten gesetzlicher Krankenkassen zur Rückerstattung der Behandlungskosten. Die genauen Vorraussetzungen erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse.

Als Privatpraxis werden meine Behandlungen und Leistungen jeweils privat in Rechnung gestellt. Die Behandlungskosten richten sich nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH) bzw. es werden die VDEK -Listen (Stand 1.12.2017) den zu zahlenden Vergütungen zugrunde gelegt.  Patienten privater Krankenkassen und privater Zusatzversicherungen, können die Rechnung bei ihrer Kasse einreichen. Gesetzlich versicherte Patienten können die Therapie als Selbstzahler in Anspruch nehmen.Bitte beachten Sie, dass Termine, die Sie nicht bis 24 Stunden vorher absagen, in Rechnung gestellt werden müssen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den AGB, für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.